Neophytenbekämpfung

Als Neophyten werden Pflanzen bezeichnet, die seit 1492 absichtlich oder unabsichtlich nach Europa eingebracht wurden. Einige dieser Neophyten bereiten zunehmend Probleme. Sie werden als invasiv bezeichnet.

Gefahren und Probleme:

  • Verbreiten sich schnell - bilden Monokulturen
  • Verdrängen heimische Pflanzen und Tiere - verringern die Artenvielfalt
  • Können Allergien auslösen und toxisch wirken
  • Können Schäden an Bauten verursachen (Uferbefestigung, etc.)
  • Führen zu Ertragsausfällen in der Land- und Forstwirtschaft
  • Führen zu Veränderungen des Landschaftsbilds

Häufigsten Neophyten im Lankreis Ravensburg:

  • Drüsiges Springkraut
  • Goldruten
  • Riesen-Bärenklau
  • Staudenknöteriche
  • Beifuß-Ambrosie
Drüsiges Springkraut
Riesen-Bärenklau
Goldrute

Im Landkreis Ravensburg wird in diversen Schutzgebieten versucht, diese invasiven Neophyten, welche einheimische Arten verdrängen, einzudämmen.

Infos zu den häufigsten Neophyten im Landkreis und Tipps zur Bekämpfung finden Sie hier:

Hier finden Sie uns

Landschaftserhaltungsverband Landkreis Ravensburg e.V.

Frauenstr.4

88212 Ravensburg

Tel.: 0751/85-9610

Fax.: 0751/85 77 9610

info@lev-ravensburg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landschaftserhaltungsverband Landkreis Ravensburg